Backen

Apfeltarte mit Hagebuttensahne

Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Aus dem Blätterteig zwei Kreise ausstechen, einen Kreis mit den Apfelspalten belegen und einen 2 cm breiten Rand freilassen. >> Mehr

Biskuit-Schnitten

Backofen auf E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C / Gas: Stufe 3 vorheizen. Beim E - Herd: mittlere Einschubleiste wählenFür den Teig Eier trennen. >> Mehr

Biskuittasche mit Preiselbeer-Sahne

Fertigen Sie den Biskuitteig nach dem Grundrezept. Zeichnen Sie mit Hilfe einer Untertasse 4 Kreise auf die Rückseite eines Backpapiers. >> Mehr

Bisquit-Rolle mit Himbeerfüllung

Ofen auf 180°C vorheizen. Zucker und Eier gut schaumig rühren, Mehl unterheben und eine Prise Salz zugeben. Die Masse gleichmäßig und fingerdick auf ein Backblech mit Backpapier streichen. >> Mehr

Cappuccino-Krapfen mit Hagebutten-Konfitüre

Zubereitung: 1. Mehl, Zucker, Cappuccino-Pulver und Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. >> Mehr

Dattel-Mandel-Lebkuchen

o Eier, Honig und Lebkuchengewürz ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Hagebuttenmark zugeben. o Aprikosen und Datteln fein hacken. >> Mehr

Erdbeerherzen

Butter, Zucker, Vanillezucker, Nüsse, Mehl und Ei zu einem Teig verkneten (evtl. etwas Wasser zugeben). Den Teig 4 mm dick ausrollen, Herzen ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. >> Mehr

Faschingskrapfen mit Hagebuttenfüllung

1. Die Hefe in eine Schüssel bröckeln und mit 100ml lauwarmer Milch und 1 TL Zucker verrühren. Etwa 150g von dem Mehl hinzugeben und zu einem Vorteig verrühren. >> Mehr

Fruchtige Orangenkekse

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und dann ca. 1 Stunde kalt stellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und Herzen ausstechen. >> Mehr

Frühlingstorte

Zubereitsungszeit: ca. 65 Minuten ohne AbkühlzeitZubereitung:1.    Für den Teig Butter mit den Handrühgerät auf höchster Stufe cremig rühren. >> Mehr

Fränkische Domina-Pralinen

Die Zartbitter-Kouvertüre flüssig werden lassen. Diese hierfür klein schneiden und in eine mittelgroße Schüssel geben. >> Mehr

Fränkische Rotling-Pralinen

Die Vollmilch-Kouvertüre flüssig werden lassen. Diese hierfür klein schneiden und in eine mittelgroße Schüssel geben. >> Mehr

Fränkische Silvaner-Pralinen

Die weiße Kouvertüre flüssig werden lassen. Diese hierfür klein schneiden und in eine mittelgroße Schüssel geben. >> Mehr

Gewürzkuchen

Margerine mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier zugeben. Die Hagebuttenkonfitüre mit unterrühren. >> Mehr

Glühweinsterne

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Butter in Stücken, Eiweiß und Nüsse zu einem Mürbteig verkneten und in Folie gewickelt für 30 Minuten kalt stellen. >> Mehr

Hagebutten-Lebkuchen

1. In einer Schüssel 4 Eigelb und Zucker schaumig rühren. Nach und nach Mandelblättchen, Orangeat, Kardamon und Hirschhornsalz zugeben. >> Mehr

Hagebutten-Streifen

Mehl, Mandeln, Zitronenschale, Ei, 125g Butter und 100g Puderzucker zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. >> Mehr

Hagebuttenplätzchen

Das Eiweiß zu Schnee schlagen, den Zucker so lange unterrühren, bis die Masse fest und dick ist. Die Mandeln mahlen und zusammen mit der fein abgeriebenen Zitronenschale unter das Eiweiß heben. >> Mehr

Hagebuttenschmandtorte

Einen Tag vor dem Backen die Trockenpflaumen über Nacht in dem Rotwein einweichen. Danach gut ausdrücken und abtropfen lassen. >> Mehr

Himbeertupfen

  Butter und Puderzucker cremig rühren. Ei und Mohnfüllung einrühren. Mehl langsam unterrühren.   Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. >> Mehr

Mascarpone-Sterne

Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backmischung, Butter, Eigelb, Mascarpone und Zitronenschale verkneten. >> Mehr

Möhren-Hörnchen

1. Möhren schälen und fein raspeln. Mehl und Backpulver in Schüssel vermischen. Möhren und Butter in Stückchen zugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. >> Mehr

Nussecken

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig erstellen. Für den Belag die Butter oder Margarine im Topf auflösen, Zucker und Vanillezucker zugeben und verrühren. >> Mehr

Orangenkuchen mit Likör

Für den Teig: Mehl, Butter in Flöckchen, Zucker, Ei und 1 Prise Salz erst mit dem Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. >> Mehr

Preiselbeer-Walnuss-Muffin

Backofen auf 200°C vorheizen. Die 12 Vertiefungen der Muffin-Form fetten oder mit Papierbackförmchen auslegen. Mehl mit Zucker, Natron, Backpulver, braunem Zucker und Salz in einer Schüssel gründlich mischen. >> Mehr

Preiselbeer-Zimttörtchen

Butter, Zucker, Zitronenschale und Eigelb schaumig rühren. Mandeln, Mehl und Zimt dazugeben, zu einem Teig verkneten. >> Mehr

Preiselbeersahne

Eier trennen, Eigelbe mit 75 g Puderzucker und dem Wasser schaumig schlagen. Orangenschale zugeben. Eiweiß steif schlagen, dabei den restlichen Puderzucker einrieseln lassen. >> Mehr

Quarkbällchen

Den Quark mit den Eiern, dem Zucker, Vanillezucker und Rum cremig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Quarkmasse sieben und unterrühren. >> Mehr

Raffael-Torte

Für den Rührteig die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Butter oder Margarine mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. >> Mehr

Schnee-Torte mit Waldbeer-Konfitüre

Das Ei mit dem Puderzucker cremig aufschlagen, dann den Cassislikör zugeben und die Mascarpone einrühren. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, dabei 2 Päckchen Sahnesteif einrieseln lassen und zum Schluss unter die Mascarponecreme rühren. >> Mehr

Schneekristalle

1. Butter, Zucker und Vanillie cremig rühren. Mehl unterkneten, Teig zu einer Platte formen, 30 Minuten abgedeckt kühlen. >> Mehr

Schokoladenverführung

Eier, Zucker und Gewürze schaumig schlagen. Inzwischen die Butter und Schokolade im Wasserbad auflösen. Anschließend die Schokoladenmasse unter die den Eierschaum unterziehen und in eine Springform (24 o. >> Mehr

Scones (englische Teebrötchen)

Mehl, Salz, Zucker, Backpulver und Natron in eine Schüssel vermengen. Das Fett in Flöckchen dazugeben. Nach und nach die Milch zugeben und zu einem gatten Teig verkneten. >> Mehr

Walnuss-Cranberry-Schnecken

Zubereitung Walnuss-Cranberry-Schnecken Mehl, Zucker und Salz mischen. Ei und Butter zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. >> Mehr

Zwetschgenkuchen auf dem Blech

Alle Zutaten mit einem Mixer verrühren und auf ein gefettetes und mit Griess bestäubtes Backblech streichen. Die halbierten Pflaumen auf den Teig schichten (schräg in den Teig stecken). >> Mehr