Gelee extra

Die für die Herstellung von 1.000 g Enderzeugnis vorgeschriebene Fruchtmengen entsprechen den für die Herstellung von Konfitüre extra mindestens zu verwendeten Mengen (Fruchtgehalt in der Regel 45%).

 

Laut der deutschen Konfitürenverordnung, muss bei einem Gelee extra der Gesamtzuckergehalt mehr als 55 g je 100 g betragen