Hagebutten-Lebkuchen



1. In einer Schüssel 4 Eigelb und Zucker schaumig rühren. Nach und nach Mandelblättchen, Orangeat, Kardamon und Hirschhornsalz zugeben. 4 Eiweiß steif schlagen und unterziehen. Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben.

2. Oblaten auf ein gefettetes Backblech legen und mit Maintal-Hagebutten-Konfitüre bestreichen. Teig darauf verteilen und glatt streichen. Mit Puderzucker bestäuben.

3. Lebkuchen bei 150°C ca. 15 Minuten backen. Noch heiß in Rauten schneiden und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Die Lebkuchenrauten mit einer Seite eintauchen, abstreifen und auf Pergamentpapier trockenen lassen.

GUTEN APPETIT!


 


>> Hagebutten-Konfitüre extra

ZUTATEN

4 Eier
150g Zucker
50g Mandelblättchen
50g fein gewürfeltes Orangeat
1Msp. Kardamon
1Msp. Hirschhornsalz
150g Mehl
100g Hagebutten-Konfitüre
Puderzucker zum Bestäuben
eckige Oblaten
100g Vollmilch-Kuvertüre